Wo Wir Arbeiten, Aktuelles, Wer Wir Sind, Geschichte von ADIC, Unsere Sponsoren, Kontakt, Wie Sie uns helfen können

Ziele sind die Fähigkeiten der Gemeinden zu stärken, ihre Entwicklung auf Basis gleichberechtigter Beziehungen zwischen Männern und Frauen zu unterstützen, sowie die direkte Beteiligung an lokalen Entscheidungen zu fördern wobei besonders Frauen und Jugendlichen einbezogen werden. Diese Zielsetzung bildet den Kern von der Arbeit von ADIC, welche in drei Bereichen organisiert wird: Organisierung der Gemeinden, Umwelt und Politische Interessenvertretung.

Gemeindeorganisierung

Die Gemeindeorganisierungsarbeit von ADIC ist ein unterstützender Prozess, welcher zum Ziel hat, die Selbstorganisierung der Gemeinden zu stärken, oder sie zu schaffen, falls es sie noch nicht gibt, und ihre Fähigkeiten in der Gemeinedeentwicklung- bzw. Verwaltung zu erweitern. ADIC gebraucht eine Methodologie, welche die Einbindung und Partizipation aller Beteiligten fördert und es ihnen ermöglicht über ihre eigene Realität zu reflektieren, sowie über die Veränderungsmöglichkeiten. Die Aktionen beinhalten:

  • die Vereinbarung von Gemeindetreffen, in denen die Gemeinde über verfügbare Ressourcen informiert wird
  • die Ermutigung und Weiterbildung von Gemeindemitgliedern im Entwicklungsprozess
  • die Begleitung der Fortschritte des Entwicklungsprojekts
  • und viele weitere Unterstützungsformen, welche zum einen ausgeübt werden, um die Resultate der Gemeindeentwicklung zu ergänzen, zum anderen aber auch als Zweck an sich, mit dem Schwerpunkt auf der Gemeindeorganisierung.

cropped-taller2Die Arbeit von ADIC lässt sich in die folgenden Phasen zergliedern: 1) Die Gemeindediagnostik, in welcher die Gemeinde ihre Bedürfnisse ermittelt und Prioritäten festgestellt werden 2) Der strategische Gemeindeplan, welcher von der Gemeinde erarbeitet und von ADIC begleitet wird. Darin werden die nötigen Schritte zusammengefasst, welche unternommen werden sollen um die Bedürfnisse der Gemeinde anzugehen 3) Vereinbarungen, welche die Beziehung zwischen der Gemeinde und ADIC offiziell machen und Erwartungen sowie Verantwortlichkeiten des Entwicklungsprojekts festgehalten werden 4) Der Strategische Verwaltungsplan, während dem die Entwicklungsprojekte ausgeführt werden und 5) die Auswertung, bei der eine Reihe von Hilfsmitteln angewendet werden, um den Erfolg des Projektes zu bestimmen und davon zu lernen.

Der gesamte Prozess dauert normalerweise drei Jahre, sodass die Gemeinde am Ende dazu fähig ist jegliche neue Infrastruktur selbst aufrechtzuerhalten. So wird zum Beispiel ein neues Wassersystemprojekt über Gemeindekomitees verfügen, welche verschiedene Komponenten der Systemerhaltung beaufsichtigen können, sowie über einen Fond, in welchen die Gemeindemitglieder monatlich einen kleinen Beitrag (weniger als einen Euro) zahlen um die Anlage aufrecht zu erhalten. Wenn ein Rohr kaputt geht, ist die Gemeinde somit fähig dieses selbst zu ersetzen.

mujeres-banner

Frauen- und Jugendarbeit

ADIC hat ein weitreichendes Gesundheitskonzept, welches präventive Gesundheitsmaßnahmen, eine sanitäre Infrastruktur und psychische Gesundheit beinhaltet. Die psychische Gesundheitseinheit richtet sich mit besonderer Beachtung an die marginalisierte Bevölkerung, mit anderen Worten Frauen und Kinder, welche Gewalt, Unterdrückung und Benachteiligungen ausgesetzt werden, die sie in ihrer persönlichen Entwicklung behindern. ADIC unterstützt Frauen- und Jugendgruppen und veranstaltet regelmäßig Seminare mit den Themen wie sexueller und reproduktiver Gesundheit, Gleichberechtigung, Leadership, Umwelt, Selbstbewusstsein und Rechte/Gesetze. Die Förderung einer Familie und sozialen Infrastruktur, welche frei ist von jeglicher Gewalt und Diskriminierung, ist dabei ein Schlüssel der Weiterbildung und Stärkung von Gemeindeorganisationen.

Des Weiteren unterstützt ADIC die persönliche Entwicklung von Gemeindemitgliedern mit Kinder- und Jugendlichenprogrammen. ADIC betreibt vor bzw. nach der Schule ein Nachhilfeprogramm für die Schüler aus Matagalpa. Ein vor kurzem gegründetes Programm hat ihnen außerdem die Möglichkeit gegeben mit Schülern aus Deutschland eine Brieffreundschaft aufzubauen. ADIC stellt auch in jeder Gemeinde 30 Stipendien zur Verfügung. Diese Schulstipendien decken die Schulkosten für Kinder, deren Familie sich die Materialen nicht leisten können, z.B. Schulhefte, Stifte, Schulranzen, Schuluniformen und Schuhe.

Lesen Sie mehr über die Umweltprojekte und die Arbeit in der Politische Interessenvertretung.

ninez-banner

Umwelt

Die Umweltabteilung von ADIC koordiniert die Gemeindeentwicklungsprojekte and hat diesen Namen, da die meisten dieser Projekte versuchen die lokale Umweltinfrastruktur zu verbessern, die sich vor allem mit gesundheitlichen und sanitären Angelegenheiten befassen, sowie mit der Lebensqualität. Diese Arbeit übernimmt die Fachkenntnis von ADIC innovative Technologien, welche die Umwelt sowie natürlichen Ressourcen der Gemeinden beschützen. Die Projekte beinhalten beispielsweise:

  • die Installierung von Trinkwasseranlagen, Brunnen und Becken
  • das Erstellen von Latrinen
  • die Einrichtung von Baumschulen
  • die Wiederaufforstung der Gemeinden mit Bäumen die Früchte und Holz spenden
  • die Kultivierung von Familienbeeten
  • und die Verteilung von Kochkessel, die statt Holz Kaffeebohnenschalen verbrauchen

letrina-con-pollos-cropDiese Abteilung beginnt nun auch mit Projekten die Frauen ein kleines Einkommen ermöglichen, als Schritt zu einer größeren finanziellen Unabhängigkeit und als eine zusätzliche finanzielle Quelle für ihre Familien. In diesen Projekten werden sie darin ausgebildet, Papier zu recyceln und Kleinvieh zu halten, wie z.B. Hühner und Schweine. ADIC ist ebenfalls dazu in der Lage gewesen bei dem Bau von Gemeindehäusern mitzuhelfen. Diese dienen in den Gemeinden dazu Treffen oder Aktionen zu organisieren.

Das Fördern des Umweltbewusstseins in den Gemeinden um Matagalpa herum, sowie in den einzelnen Vierteln stellt einen großen Anteil der Arbeit von ADIC dar. Es wird mit vielen Gemeinden im ländlichen Bereich gearbeitet, deren Überleben von gesunden und sauberen Ökosystemen abhängt. In Verbindung mit den Entwicklungsprojekten und Gemeindeorganisierungsaktionen, bringt ADIC besonders viel Interesse an Umweltahngelegenheiten ein, wie z.B. sauberes Wasser. Ein Aspekt dieser Arbeit besteht darin, Umweltbildung in den Schulen zu fördern. Die Teammitglieder von ADIC besuchen immer wieder Klassenräume und bringen den Kindern die Bedeutung von Umwelt bei und wie diese geschützt warten kann.

Lesen Sie über die Gemeindeorganisierung und Politische Interessenvertretung von ADIC

medioambiente-banner

Politische Interessenvertretung

Die Arbeit von ADIC auf dem Gebiet der politischen Interessenvertretung hat zum Ziel eine größere Bürgerbeteiligung zu erreichen, sowie die Rechte von Frauen, Kindern und Menschen die Armut leben zu fördern und zu verteidigen. Die Organisation greift dabei zwei Herangehensweisen auf. Die erste ist ein natürlicher Ableger ihrer Gemeindeorganisierungs- und Entwicklungsarbeit. ADIC unterstützt und ermutigt zur Involvierung von organisierten Gemeinden und Vierteln in der politischen Interessenvertretung. ADIC ermittelt Männer, Frauen und Jugendliche, die in ihrer Gemeinde aktiv sind, um an einem Ausbildungsprozess in Sachen Interessenvertretung teilzunehmen. Auf diese Art und Weise, werden Gemeindemitglieder dazu ermächtigt ihre Interessen zu vertreten und die Gemeinde dazu ihre Bedürfnisse anzugehen, auf lokaler wie auf nationaler Ebene. ADIC koordiniert eine jahrelange Reihe von Bürger-Führungstreffen, genannt Espacio de Concertación, was woertlich uebersetzt soviel heist wie Uebereinkunftsgespraechsraum oder Gespraechsraum fuer eine Zusammenkunft/ Kraeftevereinigung.Diese Sitzungen, welche ein oder zweimal im Monat abgehalten werden, bringt Fuehrungspersoenlichkeiten aus den Gemeinden in Matagalpa und drumherum zusammen um Strategien und Aktionsplaene zu erstellen und die dazugehoerigen Aktionen innerhalb dieser Plaene zu artikulieren. Es ist Teil des Prozesses den Gemeinden zu versichern, dass sie über die wesentlichen Hilfsmittel für ihre eigene Entwicklung verfügen und die Regierung zur Verantwortung ziehen, damit diese sich um ihre Belange kümmert.

camino-de-marcha2ADIC beachtet besonders die Kordination und Kooperation um efektiv Interessen fuer einen politischen Wandel zu vertreten. Als Organisation ADIC an lokalen, nationalen, sowie internationalen Kampagnen teil. Diese Kampagnen haben meist Frauen- oder Umweltahngelegenheiten zum Inhalt, wie beispielsweise häusliche Gewalt, Abtreibung sowie Wasser- und Landrechte. Es gibt vier international anerkannte Tage, in denen ADIC innerhalb eines ganzen Monats Aktionen plant, um das Bewusstsein in der Stadt und ländlichen Gemeinden zu fördern. Hier ein kleiner Terminkalender:

  • 8. März, Weltfrauentag
  • 28. Mai, Tag für die Gesundheit der Frau
  • 28. September, Tag zur Legalisierung der Abtreibung in Latein Amerika und der Karibik
  • 25. November, Internationaler Gedenktag gegen die Gewalt an Frauen fuer

Zusätzlich gibt es andere Tage, für die ADIC etwas weniger umfangreiche Aktionen plant, wie zum Beispiel der Weltnahrungstag.

ADIC nimmt an verschiedenen Interessenverbänden teil: u. a. am Frauennetzwerk von Matagalpa, dem Nordfrauennetzwerk, die der Exekutivkommission für Frauen und Kinder, dem Frauennetzwerk gegen Gewalt sowie der Organisationskommission für Wasserrechte. Die Teammitglieder von ADIC werden als Repräsentanten bestimmt und nehmen regelmäßig an der Planung und Durchführung der Ereignisse und Aktivitäten der jeweiligen Gruppe teil.

Lesen Sie über die Arbeit in der Gemeindeorganisierung und die Projekte der Umweltinfrastruktur.

incid-pol-banner

Mehr Information: Wo Wir Arbeiten, Aktuelles, Wer Wir Sind, Geschichte von ADIC, Unsere Sponsoren, Wie Sie uns helfen können und Kontakt

Anuncios